Leitwort: "Omnia in nomine Jesu Domini“ - „Alles im Namen Jesu, des Herrn“

 

Geboren wurde Matthias König 1959 in Dortmund. Nach dem Abitur 1978 studierte er katholische Theologie und Philosophie in Paderborn und Freiburg im Breisgau. Zum Priester wurde er am 25. Mai 1985 von Erzbischof Degenhardt, dem späteren Kardinal,  im Paderborner Dom geweiht.

 

Mathias König war zunächst als Priester in verschiedenen Gemeinden des Erzbistums Paderborn tätig. 1996 übernahm er die Leitung des Pastoralverbundes Schloss Neuheus in Paderborn.

 

Am 14. Oktober 2004 wurde er von Papst Johannes Paul II zum Titularbischof von Elicroca ernannt und zum Weihbischof in Paderborn bestellt. Die Bischofweihe empfing er am 5. Dezember 2004 durch Erzbischof Hans-Josef Becker im im Paderborner Dom.

 

Weihbischof König ist in der Deutschen Bischofskonfernz Mitglied der Komission Weltkirche und deren Unterkommission für Lateinamerika sowie in der Migrationskomission. - zurück
Wappen von Weihbischof Matthias König


Ich auch

So erreichst Du uns:

 

Pastoralverbund "Dortmunder Westen"

Limbeckerstraße 35, 44388 Dortmund

 

E-mail: gemeindeassistent.junker@

pvdortmunderwesten.de

Tel: 0231 - 96327474